Zur Navigation


Die Vorteile der Meditation

Viele Menschen sprechen vom Meditieren, ohne genau zu wissen, was Meditation eigentlich ist; man hat noch zu wenig verstanden, was für ein außergewöhnliches Instrument sie für den Menschen darstellt, welchen Beitrag sie zu seiner inneren Entfaltung leisten kann, und auch nicht, wie sehr sie sein persönliches und familiäres Leben verändern, ja umwandeln kann, ebenso wie das der ganzen Gesellschaft.

Wenn ein Mensch zu meditieren beginnt, hat er die Möglichkeit aufzubauen, Kräfte und Elemente in Bewegung zu setzen, was auch von überragender Bedeutung für seine Gesundheit ist. Die Meditation ist ein Auslöser enormer Kräfte, die in all unseren Bewusstseinsebenen wirken.

Erst wenn der Mensch gelernt hat, in seinen Gedanken und Gefühlen innerlich frei zu werden und so auch der Gefangenschaft des Alltags zu entrinnen, kann er sich innerlich auch erheben und fängt an zu begreifen und zu spüren, dass das göttliche Leben in Wirklichkeit auch in ihm selber liegt und dass es eine Welt von erhabener Schönheit gibt.

Die Meditation ist eine psychologische und philosophische Angelegenheit, aber auch ein kosmischer Akt von größter Bedeutung. Bei einem tiefen Heilvorgang ist es z.B. so, dass sich alle Zellen unseres gesamten Organismus wiederum entschließen, sich der höchsten, der göttlichen Ordnung zu fügen und gemäß diesen Anordnungen ihre Aufgaben zu erfüllen.

Meditation ist das beste Hilfsmittel für eine große innere Umwandlungsarbeit, genauso auch zur Wiederherstellung von Heil und Heilung in allen Bereichen unseres Geistes, unserer Seele und unseres Körpers, sowie aller unserer persönlichen Angelegenheiten.

Doch auch die Meditation ist eine Leiter mit vielen Stufen – und um konkrete, dauerhafte Ergebnisse zuerzielen ist es wichtig, auch auf unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen zu achten, das heißt, auf unsere gesamte Lebensführung.                                                                                                   Meister Aivanhov

Die Wahrheit, dass dem Gebet und der Meditation eine große Bedeutung zukommt, weil sie eine tiefe Wirkung auf die menschliche Psyche ausübt, ist Ihnen gewiss bekannt. Sie stellt eine der häufigsten  Methoden dar, um den geistigen und seelischen Zustand des Menschen zu wandeln. Hätte sich diese psychologische Methode als unwirksam erwiesen, so wäre sie schon längst erloschen, aber niemand, der nur ein wenig menschliche Erfahrung besitzt, kann ihre große Wirkungskraft leugnen.
                                                                                                                                                                           C.G. Jung

Ich glaube, dass wir einen Funken jenes ewigen Lichtes in uns tragen, das im Grunde des Seins leuchten muss und das unsere schwachen Sinne nur von ferne ahnen können. Diesen Funken in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu verwirklichen, ist unsere höchste Pflicht.
                                                                                                                                       Johann Wolfgang von Goethe

 Wir sind überall, aber nicht zu Hause in uns. Die Meditation lehrt uns, weit und offen zu sein, den Geist heimzubringen, das Anhaften aufzulösen und uns in unserer wahren Natur zu entspannen.
Auf eine sehr feine, subtile Art ist die Meditation eine Praxis, mit sich selbst Freund zu werden, sich selbst Freund zu sein.
In der Meditation erfahren wir, wer wir wirklich sind, wo unsere wahre Heimat liegt. Und zudem ermöglicht sie uns einen allmählichen Wachstums- und Heilungsprozess und schenkt uns das Vertrauen, mit allen Lebenssituationen umgehen zu können.                                                                         
                                                                                                                                                              Sogyal Rinpoche

 Meditieren lernen ist das größte Geschenk, das Sie sich in diesem Leben machen können. Denn nur durch Meditation kann Ihnen die Entdeckung Ihrer wahren Natur gelingen. Und nur in ihr werden Sie die Stabilität und das Vertrauen finden, die wichtig sind für ein gutes Leben.
                                                                                                                                                                        Dalai Lama

 In der Meditation begegnen wir dem göttlichen Urgrund, wir kommen der Mitte des Lebens ein Stück näher. Und wir üben das Loslassen und die Gelassenheit, alle Unruhe in uns kommt zu Ende. Wir erleben, wo unsere Wurzeln sind, wo wir geborgen sein können. Dies ist der Weg zur Wahrheit und zur höchsten Erkenntnis.
                                                                                                                                                    Aus dem Buddhismus

Die Vorteile der Meditation

Viele Menschen sprechen vom Meditieren, ohne genau zu wissen, was Meditation eigentlich ist; man hat noch zu wenig verstanden, was für ein außergewöhnliches Instrument sie für den Menschen darstellt, welchen Beitrag sie zu seiner inneren Entfaltung leisten kann, und auch nicht, wie sehr sie sein persönliches und familiäres Leben verändern, ja umwandeln kann, ebenso wie das der ganzen Gesellschaft.

Wenn ein Mensch zu meditieren beginnt, hat er die Möglichkeit aufzubauen, Kräfte und Elemente in Bewegung zu setzen, was auch von überragender Bedeutung für seine Gesundheit ist. Die Meditation ist ein Auslöser enormer Kräfte, die in all unseren Bewusstseinsebenen wirken.

Erst wenn der Mensch gelernt hat, in seinen Gedanken und Gefühlen innerlich frei zu werden und so auch der Gefangenschaft des Alltags zu entrinnen, kann er sich innerlich auch erheben und fängt an zu begreifen und zu spüren, dass das göttliche Leben in Wirklichkeit auch in ihm selber liegt und dass es eine Welt von erhabener Schönheit gibt.

Die Meditation ist eine psychologische und philosophische Angelegenheit, aber auch ein kosmischer Akt von größter Bedeutung. Bei einem tiefen Heilvorgang ist es z.B. so, dass sich alle Zellen unseres gesamten Organismus wiederum entschließen, sich der höchsten, der göttlichen Ordnung zu fügen und gemäß diesen Anordnungen ihre Aufgaben zu erfüllen.

Meditation ist das beste Hilfsmittel für eine große innere Umwandlungsarbeit, genauso auch zur Wiederherstellung von Heil und Heilung in allen Bereichen unseres Geistes, unserer Seele und unseres Körpers, sowie aller unserer persönlichen Angelegenheiten.

Doch auch die Meditation ist eine Leiter mit vielen Stufen – und um konkrete, dauerhafte Ergebnisse zu erzielen ist es wichtig, auch auf unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen zu achten, das heißt, auf unsere gesamte Lebensführung. 
                                                                                                                                                                                                    Meister Aivanhov

Die Wahrheit, dass dem Gebet und der Meditation eine große Bedeutung zukommt, weil sie eine tiefe Wirkung auf die menschliche Psyche ausübt, ist Ihnen gewiss bekannt. Sie stellt eine der häufigsten  Methoden dar, um den geistigen und seelischen Zustand des Menschen zu wandeln. Hätte sich diese psychologische Methode als unwirksam erwiesen, so wäre sie schon längst erloschen, aber niemand, der nur ein wenig menschliche Erfahrung besitzt, kann ihre große Wirkungskraft leugnen.
                                                                                                                                                                                                                      C.G. Jung

Ich glaube, dass wir einen Funken jenes ewigen Lichtes in uns tragen, das im Grunde des Seins leuchten muss und das unsere schwachen Sinne nur von ferne ahnen können. Diesen Funken in uns zur Flamme werden zu lassen und das Göttliche in uns zu verwirklichen, ist unsere höchste Pflicht.
                                                                                                                                                                           Johann Wolfgang von Goethe

 Wir sind überall, aber nicht zu Hause in uns. Die Meditation lehrt uns, weit und offen zu sein, den Geist heimzubringen, das Anhaften aufzulösen und uns in unserer wahren Natur zu entspannen.
Auf eine sehr feine, subtile Art ist die Meditation eine Praxis, mit sich selbst Freund zu werden, sich selbst Freund zu sein.
In der Meditation erfahren wir, wer wir wirklich sind, wo unsere wahre Heimat liegt. Und zudem ermöglicht sie uns einen allmählichen Wachstums- und Heilungsprozess und schenkt uns das Vertrauen, mit allen Lebenssituationen umgehen zu können.                                                                         
                                                                                                                                                                                                      Sogyal Rinpoche

 Meditieren lernen ist das größte Geschenk, das Sie sich in diesem Leben machen können. Denn nur durch Meditation kann Ihnen die Entdeckung Ihrer wahren Natur gelingen. Und nur in ihr werden Sie die Stabilität und das Vertrauen finden, die wichtig sind für ein gutes Leben.
                                                                                                                                                                                                                  Dalai Lama

 In der Meditation begegnen wir dem göttlichen Urgrund, wir kommen der Mitte des Lebens ein Stück näher. Und wir üben das Loslassen und die Gelassenheit, alle Unruhe in uns kommt zu Ende. Wir erleben, wo unsere Wurzeln sind, wo wir geborgen sein können. Dies ist der Weg zur Wahrheit und zur höchsten Erkenntnis.
                                                                                                                                                                                           Aus dem Buddhismus